• Boule Club Achern e.V. 1999 -2019 feiert dieses Jahr sein 20 jähriges Jubiläum
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1. Ligaspieltag der Kreisliga Staffel 2

Bei kühlem aber trockenen Wetter starteten wir in Bühl auf der neu hergerichteten Anlage in die neue Saison. Unser erster Gegner war Singen. Nach der 2:3 Niederlage im vergangen Jahr war unser Ziel dieses Jahr als Sieger vom Platz zu gehen. Triplette 1 mit Thomas, Michael und Regina gewannen das Spiel mit 13:5. Das 2. Triplette mit Albert, Sepp und Annette musste sich trotz einigen hin und her letztendlich mit 8:13 geschlagen geben. Die fehlende Spielpraxis in Winter war deutlich zu sehen und nicht jeder kam mit dem neuen groben Spielbelag klar. Die Doubletten begannen in der Formation Sepp und Annette, Thomas und Volker, sowie Michael und Martin, der neu zu uns in die Mannschaft gekommen ist. Annette und Sepp gerieten bereits nach 3 Aufnahmen in einen klaren Rückstand und so dass  eine Auswechslung beschlossen wurde. Leider fing sich die Partie in der letzen Aufnahme vor der Auswechslung nochmals 4 Punkte ein, so das Albert, der eingewechselt wurde schon mit einem erheblichen Rückstand in die Begegnung startete. Leider konnte die Begegnung nicht mehr gedreht werden und ging mit 2:13 verloren. Die 2. Doublette mit Thomas und Volker war geprägt von einem ständigen hin und her und unser Team konnte das Spiel nicht diktieren, so das trotz Führung Regina eingewechselt wurde. Jetzt wurde mehr Druck aufgebaut und die Begegnung mit 13:12 gewonnen. Auch im 3. Doublette mit Martin und Michael ging es zunächst hin und her und auch hier sollte gewechselt werden, doch leider wurde Regina eine Aufnahme zuvor schon in das 2. Doublette eingewechselt, so dass wir auf Grund unserer kleinen Mannschaftsstärke keinen Spieler zu wechseln mehr zu Verfügung hatten. Michael und Martin kämpften sich jedoch immer wieder zurück und hatten die Möglichkeit das Spiel zu entscheiden. Letztendlich verloren sie die Begegnung jedoch mit 12:13 und somit ging die Partie gegen Singen wieder mit 2:3 verloren. 

Die 2. Begegnung gegen den FV Grünwinkel begannen wir in den Formationen Thomas, Michael und Regina, sowie Annette Albert und Volker. Thomas Michael und Regina konnten die Begegnung von Anfang an gut kontrollieren, verloren aber nach einem Wechsel von Grünwinkel den Faden und gaben die Begegnung noch mit 11:13 ab. Auch das 2. Triplette mit Annette Albert und Volker verlor mit 8:13, so dass wir schon nach den Tripletten mit dem Rücken zur Wand standen. Enttäuschung machte sich in der Mannschaft breit, hatten wir uns doch große Ziele für die neue Saison gesteckt. Die abschließenden Doubletten begannen wir in den Formationen Regina und Annette, Thomas und Martin sowie Albert und Sepp. In der Partie Albert und Sepp dominierte Grünwinkel und auch der Wechsel Volker für Sepp konnte keine neuen Impulse geben und die Begegnung ging klar mit 4:13 verloren. Auch in der Partie Thomas und Martin lief es nicht rund. Durch den Wechsel Michael für Martin konnte die Begegnung offener gestaltet werden und letztendlich wurde mit 13:11 gewonnen. Annette und Regina gerieten in ihrer Begegnung kontinuierlich in Rückstand und es zeichnete sich eine klare Niederlage ab. Doch wider erwarten stabilisierten sie sich und konnten Punkt um Punkt aufholen. Die Partie wurde zunehmend enger und ausgeglichener. Am Ende stand jedoch auch hier der Gegner mit 8:13 als Sieger fest. 

Mit 0:2 Punkten und 3:7 Spielen stehen wir nun ziemlich am Ende der Tabelle und für die kommenden Spieltage ist noch reichlich Luft nach oben. Unser Ziel ist vorerst jedoch in weiter Ferne. 

Erfolgreicher Start der 3. Mannschaft

Am Samstag den 6.4.2019 fuhr die 3. Mannschaft zu ihrem ersten Ligaspieltag nach Ubstadt. Wir wurden in Ubstadt mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen empfangen.

Unser erster Gegner war Rheinau 2. Schon in den Tripplettes zeigte sich gleich mal wie überraschend und spannend das Boulespiel sein kann. Auf der einen Seite konnte unsere 3er-Formation mit einem unerwarteten 13:0 Sieg vom Platz gehen. Das 2. Triplette lag mit großem Vorsprung in Front und mußte unerwartet das Match mit 11:13 abgeben. Ebenso spannend verliefen die Doublettes. Diese bescherten uns am Ende einen 3:2 Sieg.

Unser nächster Gegner des Tages war die Mannschaft aus Rastatt. Auch hier zeigte sich unsere Mannschaft hochmotiviert und kämpferisch. Wieder gab es nach den Triplettes den Gleichstand. Bei den Doublettes zeigten wir aber wieder unsere Klasse, sodaß am Ende wieder ein 3:2-Sieg zu Buche stand.

Bedanken wollen wir uns beim BC Ubstadt für die tadellose Ausrichtung und Organisation des Spieltags. Zudem verliefen beide Begegnungen mit Rheinau und Rastatt sehr fair und herzlich.

Mit Sonne im Herzen und Sonnenschein am Himmel kehrten wir nach Achern zurück um im Club noch in gemütlicher Runde den geglückten Spieltag zu begießen.

Joachim und Karl-Heinz konnten am ersten Spieltag nicht dabei sein. Dafür haben sich unserere "Neulinge" Heike und Axel sofort super eingeführt und tatkräftig zum erfolgreichen Ergebnis beigetragen.

Dank an Johannes für den Spielbericht !

20 Jahre Boule Club Achern e.V.

Boulezeiten

Anfahrt / Wegweiser zum Bouleplatz

Montag: ab 17:00 Uhr
Mittwoch: ab 14:00 Uhr
Freitag: ab 18:00 Uhr
Samstag: ab 15:30 Uhr
Sonntag: ab 15:30 Uhr


Gäste sind jederzeit herzlich willkommen

Bouleplatz

BC Achern Boulodrom


Karl-Hergt-Straße 16

77855 Achern


Spielzeiten beim BC Achern

Montag: ab 17:00 Uhr
Mittwoch: ab 14:00 Uhr
Freitag: ab 18:00 Uhr
Samstag: ab 15:30 Uhr
Sonntag: ab 15:30 Uhr

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen

BCA Kontakt

Postanschrift

Boule Club Achern e.V.
Rennwiese 26
77855 Achern


1. Vorstand

Herr Franz Rauch
Rennwiese 26
77855 Achern
tel: 0 78 41 / 7 01- 0
mobil: 0173 / 2 70 91 06
mail: sport@bc-achern.de


2. Vorstand

Herr Ulrich Sapel
Tulpenweg
77880 Sasbach
Tel: 07841 66 7808
Mobil: 0152 216 51144

Sportwart

Sportwart

Herr Thomas Müller,
Hohlbäumle 6,
77704 Oberkirch
Tel. 07805 5658
Mobil: 0175 590 9460

sport(@)bc-achern.de.

Boule & Pétanque

Boule - zu deutsch Kugel - bezeichnet verschiedene Kugelspiele. Die bekannteste und populärste Variante ist das Jeux de Boules oder Pétanque.

Pétanque ist ein dem Boule-Spiel zugeordneter Präzisionssport. Dabei versuchen zwei Mannschaften, eine bestimmte Anzahl von Kugeln so nahe wie möglich an eine vorher ausgeworfene Zielkugel zu werfen. Im Wettkampf stehen sich jeweils drei Spieler (Triplette), zwei (Doublette) oder nur einer (Tête-à-tête) gegenüber. Pétanque wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in Südfrankreich erfunden. 1959 fand die erste Weltmeisterschaft in Belgien statt. 1963 wurde in Bonn der erste Petanque-Club Deutschlands gegründet.