Kurzmeldung

BCA Termine

Keine Termine

Spielzeiten beim BC Achern

Montag: ab 17:00 Uhr
Mittwoch: ab 14:00 Uhr
Freitag: ab 18:00 Uhr
Samstag: ab 15:30 Uhr
Sonntag: ab 15:30 Uhr

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen

Traumstart mit Anlaufschwierigkeiten

Nach der ziemlich souverän gewonnenen Meisterschaft in der Oberliga 2017 und dem direkten Aufstieg in die BaWü-Liga als ausgegebenem, ehrgeizigen Saisonziel für 2018, waren die Erwartungen an die ersteMannschaft des BC Achern zum Saisonstart 2018 entsprechend hoch.

Mit Markus Becher aus Lindenberg und den zwei zum Heimatverein Achern zurückgekehrten Spielern Tehina Anania und Patrick Beton waren die ersehnten, idealen Offensiv-Verstärkungen zum Team dazugekommen. Desweiteren wurden die beiden Coaches Tehina Anania und Dieudonné Duffrin von der Bouleschule Nesselbach durch den erfahrenen Coach Reto Berner unterstützt. Ein offensivstarkes, selbstbewußtes Achern trat nun am 14.04. an die Saison 2018 zu rocken.

Mit dem ersten Gegner -

dem BPV Freiburg- stand der erste Prüfstein an; galt es doch gleich sich mit einem ambitionierten Mitfavoriten auf den Titel zu messen.

Die zwei Triplette-Begegnungen verliefen allerdings in jeder Hinsicht desaströs und brachten Achern zwei hohe Niederlagen ein. Es stand 0:2 und man mußte nun alle drei Doublettes gewinnen. Keine gute Ausgangslage. Die erste Bewährungsprobe offenbarte jedoch wie stark dieses Team wirklich sein kann.

Der Weckruf hatte gesessen und die von den Coaches zur Aufholjagd aufgestellten Doublettes konnten durch starkes Spiel schnell ein 2:2 erzwingen. Entschieden wurde die Begegnung zugunsten der Acherner durch einen perfekt gesetzten Wechsel der Coaches beim zu kippen drohenden dritten Doublette. Fast filmreif konnte diese Begegnung mit 13:12 gewonnen werden.

Von da an wurde Achern immer stärker. Der magische Teamzusammenhalt der letzten Saison war wieder da als wäre es nie anders gewesen. Die nächste Begegnung gegen Ettenheim wurde ziemlich souverän mit 4:1 gewonnen. Zum Abschluß des Spieltages wurde der Lokalmatador und Absteiger aus der BaWü-Liga, der TSV Grünwinkel mit 5:0 regelrecht überrollt.

Nach schwachem Start erkämpfte sich das Team den Sieg gegen Freiburg und bewies dadurch eindeutig Teamgeist. Die Leistung stieg im Laufe des Tages enorm an und jeder Spieler im Team brachte sich selbstlos und gewinnbringend ein. Wenn auch leistungsmäßig noch Luft nach oben ist war der erste Auftritt dieser Mannschaft schon sehr ordentlich. Die Zusammenarbeit der Coaches Tehina und Dieu mit Reto Berner von der Bouleschule Nesselbach lief sehr gut und brachte durchweg gute und wichtige Entscheidungen. Reto erwies sich als überlegt handelnder und kompetenter Berater und war mit seinen Beobachtungen und Anregungen eine wichtige Hilfe. Seine unaufdringliche, respektvolle Art kam bei den Spielern gut an. Die Aufstellungen und taktischen Vorgaben wurden von den Coaches gemeinsam erarbeitet und beschlossen und vom Team abschliessend durchweg positiv bewertet.

Tolles Wetter und ein ziemlich perfekter Start in die Saison lassen auf mehr hoffen...

Dieudonné Duffrin