Kurzmeldung

Bericht 3. MANNSCHAFT


Unser letzter Spieltag fand auf heimischen Bahnen statt. Als 3.
Platzinhaber rechneten wir uns gute Chancen aus. Leider haben
wir gleich die 1. Begegnung gegen Eggenstein verloren, so daß unsere
Erwartungen einen großen Dämpfer erhielten.
Hoffnung gab es nach der 2. Begegnung, als wir unsere Spiele gegen
Brötzingen 4:1 gewinnen konnten.
Als 3. und letzte Begegnung mußten wir gegen Beiertheim spielen, nach
dem auch hier beide Tripplettes verloren gingen
gelang es uns jedoch 1 Doublette zu gewinnen. - Es war ein sehr langes und
spannendes Spiel -
Danke an alle Mannschaftsspieler und besten Dank an Peter Malze für
seine Spielunterstützung.


Eure Mannschaftsführer Christa u. Hans

 

Dritte 2016

Dritte Mannschaft 2016

Club - Termine 2016

 

Clubmeisterschaft: Supermêlée wie in den vergangen Jahren

  1. Runde Samstag, 26.03. 14:00 Uhr

  2. Runde Samstag, 30.04. 14:00 Uhr

  3. Runde Samstag, 25.06. 14:00 Uhr

  4. Runde Samstag, 23.07. 14:00 Uhr

Endrunde und Sommerfest:

Samstag, 17.09. 14:00 Uhr

 

Freitag 11.11. Spielerversammlung 18:30 Uhr

und anschließend Muschelessen ca. 20:00 Uhr

 

Samstag 10.12. Weihnachtsfeier 19:oo Uhr

 

Arbeitseinsätze:

Die Platzpaten sind angehalten die Plätze über die Saison in spielbarem Zustand zu halten.

 

Zusätzliche Pflegetage unserer Anlage vor unseren Turnieren:

 

Zum Frühlingsturnier

Samstag 05.03. ab 10:00 Uhr

Samstag 12.03. ab 10:00 Uhr

 

Zur Landesmeisterschaft und Quali Deutsche Meisterschaft:

Samstag, 28.05. ab 10:00 Uhr

Freitag 11.06. ab 15:00 Uhr

 

Zum Großen Preis v. Achern und zum Haxenturnier

Samstag 24.09. ab 10:00 Uhr

Freitag 30.09. ab 15:00 Uhr

 

Um zahlreiche Helfer des gesamten Vereines zu den Arbeitseinsätzen wird gebeten.

Alles im grünen Bereich

Erstmals steht die zweite Mannschaft des Boule-Club Achern am Ende der Saison in der oberen Tabellenhälfte der Landesliga.

Beständig arbeitete sich das Team um Hansi Wanner Jahr um Jahr um einen Platz nach oben. Man belegte schon den 8., den 7. zwischendurch gar mal den 10. Rang. In diesem Jahr gelang der nächste (kleine) Schritt auf Platz 6.

Am fünften und letzten Spieltag gelangen in Linkenheim gar Siege in allen drei Begegnungen.

Zweite Mannschaft relaxed

Nach den ersten beiden Spieltagen zuhause in Achern und im Regen in Neudorf, wo man gegen den späteren Meister Karlsruhe 4 verlor, hatte Achern 2 noch ein ausgeglichenes Punktekonto von 2:2. Dann setze eine Serie von drei verlorenen Begegnungen ein. In Grünwinkel, wieder im Regen konnte kein Spiel siegreich beendet werde. Erst am vierten Spieltag in Gernsbach wendete sich das Blatt wieder. Zwar verlor man noch einmal eine Regenpartie gegen Beiertheim, aber als es dann langsam trockener wurde kehrte auch eine Siegesserie ein. Gegen Grünwinkel wurden bereits beide Triplettebegegnungen gewonnen und mit zwei gewonnenen Doubletten siegte Achern 2 hier mit 4:1.

Wie bereits erwähnt wurden am letzten Spieltag in Linkenheim unter sommerlicher Sonne alle Begegnungen gewonnen. Durmersheim, Rastatt und Bühl hießen hier die Gegner. Mit jedem Sieg stieg das Selbstbewusstsein und langsam auch die Erkenntnis, dass die Abstiegsgefahr nun gebannt ist und die Spiele ohne Angst und deshalb unverkrampft absolviert werden konnten.

In der Endabrechnung also alles im grünen Bereich. 6:5 Punkte, 28:27 Spiele, 6 Kugeln Vorteil (530:524). Manches knapp – aber insgesamt reiste eine zufriedene Mannschaft nach dem letzten Spieltag zurück nach Achern.

An den elf Begegnungen an fünf Spieltagen wurden Felice Curcio, Michel Gilles, Richard Habich, Gerhard Mundy, Franz Rauch, Peter Wursthorn, Ulrich Sapel, Hans-Jürgen Wanner und Didier Beton eingesetzt und jeder einzelne von ihnen trug seinen Teil zum erfolgreichen Abschluss dieser Saison bei.

Ulrich Sapel

Zweite Mannschaft - Spielen Sie mit